WDM: Vollständig netzbasiert, selbstoptimierend. Eine WDM-RegionalLeitung soll vorwiegend von Juristen / Juristinnen geführt werden. Sie organisiert 1.) Kontakte zu regionalen Unternehmen, und sucht 2.) eigenverantwortlich qualifizierte Berater/innen für den WDM im regionalen Bereich. Vorträge und Beratungen werden in allen relevanten Bereichen der Optimierung der mittelständischen Unternehmensführung vorbereitet, zusammengestellt und angeboten.
Schwerpunkte:Arbeitsrecht / (internat.) / Vertragsrecht / Import- Exportrecht / Haftungsfragen / Veruntreuung / Werbung / Unternehmenskauf oder -verkauf.
Wo Spezialwissen im regionalen Bereich nicht abgedeckt werden kann, nutzt sie zusätzlich die Expertise der WDM Partnerinnen und -Partner aus unserer internen Datenbank ( s.: "Expertisen anzeigen;" Zugriff auf Detailinformationen nur für WDM-Partner/innen per indiv. Login ). Ziel ist, regionale Unternehmen zu stabilisieren, zu entlasten und deren Umsatz langfristig zu fördern. Über den "Bewertungsbogen" kontrolliert eine RegionalLeitung laufend die Zufriedenheit der betreuten Unternehmen mit den Leistungen der vermittelten WDM-DozentInnen und -DozentInnen. Bei wiederholter Bewertung unter "Gut" wird die betreffende Person WDM-intern stillschweigend ausgeschlossen, damit die laufende Optimierung des WDM-Systems gewährleistet ist. RegionalLeitungen des WDM-Verbandes sind selbständige Unternehmen. Der Verband veröffentlich ihre Kontaktdaten, und die der WDM- und FAM- Partner für deren Kundengewinnung nur in deren Namen. ANTRAG auf Übernahme der WDM-RegionalLeitung für einen Amtsgerichtsbezirk unter: "Gründung WDM-Verband".